Download e-book for kindle: Anwendung der Thermodynamik by W. Jaeger (auth.), E. Freundlich, W. Jaeger, M. Jakob, W.

By W. Jaeger (auth.), E. Freundlich, W. Jaeger, M. Jakob, W. Meissner, O. Meyerhof, C. Müller, K. Neumann, M. Robitzsch, A. Wegener, F. Henning (eds.)

ISBN-10: 3642889247

ISBN-13: 9783642889240

ISBN-10: 3642907792

ISBN-13: 9783642907791

Show description

Read Online or Download Anwendung der Thermodynamik PDF

Similar german_7 books

New PDF release: Grundlagen der Maschenwarentechnologie

Der Herstellung von Erzeugnissen aus Ma logie" sind aus Lehrauffassungen beider automobile schenwaren kommt in der Textilindustrie der ren hervorgegangen, die fur das Studium der Deutschen Demokratischen Republik eine Textiltechnologie an der Technischen Uni hervorragende und standig wachsende Bedeu versitat Dresden in langjahriger Lehrtatigkeit tung zu.

Cameron Newham, Bill Rosenblatt, Dinu C. Gherman's Einführung in die bash-Shell PDF

Das Buch behandelt bash, eine der neusten und mächtigsten UNIX-Shells. Die "Bourne back Shell" der loose software program beginning ist die Shell für Linux und Mac OS X und auch für andere Unix-Systeme frei verfügbar. Mit diesem Buch erfährt der Leser, wie er sowohl die bash als mächtige Arbeitsumgebung nutzen und wie er mit bash auch Shell-Skripte schreiben kann.

Extra info for Anwendung der Thermodynamik

Sample text

15), die urspriinglich gleiche Temperatur besitzen. Die in beiden Kalorimetern erzeugte JOuLEsche Warme kann gleich groB gemacht werden, wenn die in das Kalorimeter eintauchenden Teile des Thermoelements gleichen Widerstand haben; kleine Differenzen desselben konnen leicht in Rechnung gezogen werden. In dem einen Kalorimeter addiert sich die Peltier-Warme zu der JOuLEschen Warme, in dem anderen subtrahiert sie sich. Die Eichung der Kalorimeter erfolgt am einfachsten elektrisch mittels bekannter JOuLEscher Warme.

44. Elektronentheorie der Thermokraft. leitung findet eine Obertragung der Warme von hoherer zu tieferer Temperatur statt. Dieser Vorgang ist von BOLTZMANNl) beriicksichtigt worden, so daB hierdurch die thermodynamische Theorie vervollstandigt und abgeschlossen wurde. An Stelle von Gleichungen treten infolge der Warmeleitung aber Ungleichungen auf, die durch die Beobachtung nicht allgemein gepriift werden konnen. Weiterhin machten BUDDE2) und F. KOHLRAUSCH3 ) bestimmte Annahmen iiber den Sitz der thermoelektrischen Kraft, die sowohl an den Verbindungsstellen der Metalle wie in den einzelnen ungleich temperierten Metallen oder auch an beiden Stellen liegen kann.

DANIELLSches Element. Cusoq. Abb. 6. MEIDINGERsches Element. war), sind die Elektrolyte iibereinandergeschichtet (Abb. 6); unten befindet sich die Kupfersulfat1asung mit dem Kupferzylinder, dariiber eine Lasung von Zinksulfat (bzw. Bittersalz), in weIche ein Ring aus amalgamiertem Zink eintaucht. Es findet allmahlich eine langsame Diffusion beider Elektrolyte statt. Damit die Kupfersulfatlosung stets konzentriert bleibt und das ausgeschiedene Kupfer ersetzt wird, steht die Kupfersulfatlasung mit einem unten offenen Glasballon in Verbindung, der mit Kristallen von Kupfersulfathydrat und mit Lasung desselben angefUllt wird.

Download PDF sample

Anwendung der Thermodynamik by W. Jaeger (auth.), E. Freundlich, W. Jaeger, M. Jakob, W. Meissner, O. Meyerhof, C. Müller, K. Neumann, M. Robitzsch, A. Wegener, F. Henning (eds.)


by William
4.1

Rated 4.57 of 5 – based on 30 votes